Dezember 2010

Ausstellung

05. bis 27. März 2010

Andrey Kreshchatyy | Die Arbeiten haben ihren Bezug in der Moderne der Nachkriegszeit und zeigen auf berückende Weise die Beherrschung technischer und künstlerischer Fähigkeiten.  www.khreschatyy.com


Naturstück II (2009)

Naturstück IV (2009)

Grigory Berstein | Das bevorzugt verwendete transparente Material des Künstlers besitzt eine transformierende, mediale Facette, die Malschichten und gespiegelte Eigenschaften absorbiert und gewissermaßen transzendiert.- sie miteinander zu etwas Neuem verbindet. www.grigory-berstein.de


Naturstück II (2009)

Naturstück IV (2009)

Ausstellung

07. bis 30. Oktober 2010

Koken Nomura 野村享賢

Geboren 1948 in Takefu / Japan

1971 Studienabschluss an der Kanagawa Universität als Elektro-Ingenieur

Seit 1972 in Deutschland

1980 – 1987 Fachhochschule Köln, Kunst & Design, Freie Bildhauerei bei Prof. Karl Burgeff

Einzelausstellungen (Auswahl):

1996   „Tausend Sonnen“, Japanisches Kulturinstitut Köln (zusammen mit Dorothee Rocke)                                 [Broschüre]

1997  Galerie Claudia Delank, Bremen (zusammen mit Sally Tsang)

1997  „Ort der Verdichtung“, Museum für Ostasiatische Kunst Köln (Disegno) [Katalog]

1998  Galerie Brehm, Köln

1998  Museum für Angewandte Kunst Köln

2003  Galerie Claudia Delank, Köln (zusammen mit Annette von Dewitz)

2003  Galerie der Stadt Fellbach

2004 „36 Ansichten des Kölner Doms“, Galerie Claudia Delank, Köln [Buch]

2004  Museum für Ostasiatische Kunst, Berlin [Broschüre]

2004  Galerie Hexagone, Aachen

2008  „Dem Baum entsprungen“, neues kunstforum, Köln

2009 „Himmel und Erde“, Galerie Hexagone, Aachen

2010  „Himmel und Erde“, Christuskirche, Köln-Dellbrück


Ausstellung

14. Januar bis 04. Februar 2010

Vernissage: (Fr.) 03. Dezember | 19 Uhr

Vernissage: 14. Januar um 19 Uhr

10 japanische Keramikkünstler zeigen ihre Arbeiten als Vertreter der Vitalität und Kreativität der japanischen Künste. Das Erbe einer langen Geschichte japanischer Präzision wird formal auf zeitgenössische Experimentierung angepasst.


Nächste »