November 2009

Tenri Kawaramachi Gagaku-kai

Freitag | 06. November | 17.00 Uhr | Eintritt frei

Ort:  Musiksaal  – Universität zu Köln  |  Wegbeschreibung

Gagaku bezeichnet die altjapanische Hof- und Zeremonialmusik. Sie ist die älteste traditionelle japanische Musik, die ursprünglich über China und Korea vor 1200 Jahren überliefert wurde und bis heute kaum verändert in Japan gespielt wird. Der Workshop und das Konzert werden in Kooperation mit der Universität zu Köln von dem Ensemble Tenri Kawarachi Gagaku-kai durchgeführt, das 1887 von Gläubigen der Tenrikyo Kawaramachi-Daikyokai in Kyoto gegründet wurde.  Konzert am 07. November

Tenri Kawaramachi Gagaku-kai

Samstag | 07. November | 19.00 Uhr | Eintritt frei

Ort: Aula -  Universität zu Köln  |  Wegbeschreibung

Gagaku bezeichnet die altjapanische Hof- und Zeremonialmusik. Sie ist die älteste traditionelle japanische Musik, die ursprünglich über China und Korea vor 1200 Jahren überliefert wurde und bis heute kaum verändert in Japan gespielt wird. Der Workshop und das Konzert werden in Kooperation mit der Universität zu Köln von dem Ensemble Tenri Kawarachi Gagaku-kai durchgeführt, das 1887 von Gläubigen der Tenrikyo Kawaramachi-Daikyokai in Kyoto gegründet wurde.  Workshop am 06. November

Washishu

Dozentin: Beate Pietzsch (Meisterin)

Mittwoch | 11. November  bis Sonntag | 15. November

10 – 18 Uhr | Kosten: 250 €


Die japanische Stickkunst wa-shishu bedient sich Techniken, die über 1000 Jahre Tradition haben. Die Motive und Farben in der Stickerei haben jeweils eine eigene Bedeutung, die im alten Japan die gesellschaftliche Stellung des strickkursTrägers anzeigte. Auch Alter und Anlass waren für die Wahl von Kimono und Obi von Bedeutung. Waren die Sticktechniken ursprünglich für die Verzierung religiöser Gegenstände gedacht, so wurden in der Heian-Zeit (794 – 1185) vor allem die Kleider der Hofdamen hiermit verziert. Beate Pietzsch, am Japanese Embroidery Center ausgebildete Lehrerin, bietet Ihnen einen fünftägigen Intensivkurs in dieser außergewöhnlichen Kunstform.

Nächste »